Besucher:

Förderverein Palliative Care e.V.
Palliativ?

Was bedeutet "Palliativ"?

Die von der englischen Ärztin Cicely Saunders erkannten Defizite in der Betreuung von schwerkranken und sterbenden Menschen waren die Initialzündung zur Gründung des St. Christopher's Hospiz im Süden Londons und damit auch die Geburtsstunde der Palliativ-Bewegung. Auf Grund sprachlicher Übersetzungs-Unterschiede zwischen dem Englischen und Französischen das Wort 'Hospiz' betreffend, hat sich der Begriff 'palliativ' durchgesetzt, während Hospiz den Blick mehr auf die Sterbebegleitung richtet. Der Begriff ‚PALLIATIV‘ leitet sich ab vom lateinischen Wort pallium = Mantel. Palliativbetreuung meint die „ummantelnde“, d.h. ganzheitliche Fürsorge für Menschen mit unheilbaren oder in den Sterbeprozess eingetretenen Krankheiten und dient der Verbesserung der Lebensqualität dieser Patienten und deren mitbetroffenen Familien. Zur Palliativ-Betreuung gehören nach der Definition der WHO alle, die zu einer lebenswerten Befindlichkeit des/der Patienten/in ihren/einen Beitrag leisten: Ärzte, Pflegekräfte und ihre Einrichtungen, SeelsorgerInnen und Psychologen, und letztlich auch die HelferInnen der Hospizgruppen. Dahinter steht die Erfahrung und Überzeugung, dass auch das Leben mit unheilbarer Krankheit und der Prozess des Sterbens für Patienten wie Angehörige lebenswerte und kostbare Lebenszeit bedeuten können.

Infos über die Hospiz Gruppe Landsberg e.V. erreichen Sie
unter folgendem Link:
www.hospizgruppe-landsberg.de

Infos über die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V.
erreichen Sie unter folgendem Link:
http://www.dgpalliativmedizin.de/

 

[Home] [Palliativ?] [Ziele] [Beratung] [Vollmachten] [Förderverein] [Benefizkonzert] [Mitgliedsantrag] [Vorstandschaft] [Satzung] [Impressum]